Einleitende Bemerkungen zum Kursprogramm des VMSÖ

Strahlenschutz ist ein interdisziplinäres Fachgebiet. Maßnahmen zum Schutz menschlichen Lebens vor den Wirkungen ionisierender Strahlung waren von Beginn an ein medizinischer Forschungsschwerpunkt. Durch jahrzehntelange intensive Strahlenschutzforschung können heute wissenschaftlich fundierte Regeln zum Umgang mit Strahlen gegeben werden.

Die Entwicklung des Strahlenschutzes zeigt auch - und dies ist in vielfacher Weise belegt worden - daß umfangreiches Wissen im Umgang mit Strahlen die wichtigste Voraussetzung ist, um die Dosis bei Expositionen von Patienten wie auch von medizinischem Personal gering zu halten. Eine suffiziente Ausbildung in Strahlenschutzfragen ist somit die wesentlichste Grundlage für die Dosisreduktion.

Arzt und medizinisches Personal als Strahlenanwender sind zudem auch Mittelspersonen zur Bevölkerung; in Hinblick auf die sich daraus ergebende Informationspflicht ist daher Wissen über die Wirkungen ionisierender Strahlen angebracht.

Das Programm der Kurse ist durch die Strahlenschutzverordnung vorgegeben mit dem Ziel, zwischen dem potentiellen Nutzen und möglichen schädlichen Effekten abwägen zu lernen. Spezielles Schwerpunktthema ist die Diskussion der neuen EU-Richtlinien.

Aktuelle Strahlenschutzkurse

Grundausbildung für Strahlenschutzbeauftragte und ermächtigte Ärzte (GRUMED) 26./27. September und
3./4. Oktober 2014 

Univ.-Klinik für Radiodiagnostik
Ebene 7, Leitstelle 7F, AKH Wien
Währinger Gürtel 18-20
A-1090 Wien

Kurs zum MR-Sicherheitsbeauftragten

03./04. April 2014

 

Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen, AKH Wien, Ebene 3, Kursraum 23, Spitalgasse 23, 1090 Wien

Spezielle Ausbildung für diagnostische Anwendung von Röntgenstrahlen (RÖDIA) 17./18.Oktober 2014

Univ.-Klinik für Radiodiagnostik, Ebene 7, Leitstelle 7F, AKH Wien, Währinger Gürtel 18-20, A-1090 Wien
 

Spezielle Ausbildung hinsichtlich nuklearmedizinischer Diagnostik / offene radioaktive Stoffe (NUK)

10./11. Oktober 2014

Bibliothek der Universitätsklinik für Nuklearmedizin, Leitstelle 3L, Ebene 3, AKH Wien,Währinger Gürtel 18-20, A-1090 Wien

 

Administrative Informationen

Kontakt

Diagnosezentrum Mödling
Gabriele Schrenk 
Hauptstr. 38
2340 Mödling

Fax: +43-2236-43778
E-Mail:  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Anmeldungen zum MR-Kurs bitte an:

Wiener Medizinische Akademie
Andrea Robinson
Alserstraße 4
1090 Wien
Tel: +43/1/405 13 83 11 (Montag bis Freitag 09:00 - 17:00 Uhr)
Fax: +43/1/407 82 74
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Kursgebühren

Die aktuellen Kursgebühren sind im Kursprogramm angeführt.

Die Kursgebühren sind netto Preise, es wird keine Mehrwertsteuer verrechnet!


Zahlungsmodalitäten

Per Banküberweisung an:
Kontonummer: 289 375 780 01
BLZ: 20111
Bank: Erste Bank, Alserstrasse 23, 1080 Wien


Anmeldung

Es wird empfohlen, die Anmeldung wegen der durch die praktischen Übungen begrenzten Teilnehmerzahl frühzeitig einzusenden. Die Anmeldung wird erst durch Einzahlung des Kursbeitrages gültig. Über die erfolgreiche Teilnahme wird eine Bestätigung ausgehändigt.

Bitte melden Sie sich schriftlich per Fax, Post oder mittels der untenstehenden E-mail Links an. Die Anmeldungen gehen an die oben angegebene Kontaktadresse.

 

Bitte geben Sie alle vorhandenen Kontaktmöglichkeiten zwecks Erreichbarkeit an!

 

  • E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • E- Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Online-Anmeldung für die Auffrischungskurse: http://www.ogn.at/

 

Teilnahmebedingungen

Mit der Einzahlung der Kursgebühr werden die Teilnahmebedingungen des VMSÖ verbindlich anerkannt. Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen. Bei Abmeldungen bis 14 Tage vor Beginn des jeweils gebuchten Kurses erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 65.- Nach dieser Frist ist die volle Teilnahmegebühr gemäß der jeweiligen Kursgebühr zu bezahlen. Es ist möglich, bei der schriftlichen Stornierung einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Dieser wird nach Einzahlung seiner Kursgebühr als solcher akzeptiert und erst dann wird die Kursgebühr des ursprünglichen Teilnehmers, abzüglich der Bearbeitungsgebühr, Bedingungen w.o., rückerstattet. Muß eine Veranstaltung aus unvorhersehbaren Gründen abgesagt werden, besteht nur die Verpflichtung zur Rückerstattung der bereits gezahlten Kursgebühr/en. Der Wechsel von Referenten und/oder eine Abänderung der Zeitenfolge innerhalb des Kursprogramms ist aus organisatorischen Gründen manchmal notwendig und bleibt dem VMSÖ vorbehalten. In jedem Fall beschränkt sich die Haftung des VMSÖ ausschließlich auf die Teilnahmegebühr.

Letztes Update: 19. Februar 2011 © Verband für medizinischen Strahlenschutz in Österreich | Joomla! basierte Webentwicklung von Artwork4Joomla © All Rights Reserved. | Webdesign von create.at