Richtlinien für die Verleihung des Young Investigator Award

Der Young Investigator Award des VMSÖ wird an junge Nachwuchs-WissenschaftlerInnen verliehen, die sich durch besondere wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet des Strahlenschutzes in der Medizin verdient gemacht haben.

Der Preis in der Höhe von 500 € kann vergeben werden für

  1. eine abgeschlossene Arbeit (approbierte Dissertation,  Diplomarbeit oder referierte Originalarbeit)
  2. ein Abstract einer wissenschaftlichen Originalarbeit, die bei einer medizinischen Fachgesellschaft akzeptiert und präsentiert wurde
  3. eine noch nicht abgeschlossene Arbeit (Dissertation oder Diplomarbeit), für die ein aussagekräftiger Statusbericht vorgelegt werden kann

Bewerber müssen jünger als 40 Jahre sein (Stichtag 31. 12. 2013).

Die Bewerbung muss ein Anschreiben, einen Lebenslauf und die Arbeit (Abstract der Arbeit) enthalten. Andere Informationen wie Stellungnahmen oder Publikationsliste können angeschlossen werden.

Der Preis wird nach Kurzpräsentation der Arbeit durch den Preisträger während der Jahrestagung vergeben.

 

Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung:

Univ.-Prof  iR. Dr. Manfred Tschurlovits
E-Mail:  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Verleihung des Young Investigator Awards 2012

Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung wurde auch der Gewinner des Young Investigator Awards bekannt gegeben.
Der Award ging heuer an Dr. Dietrich Beitzke von der Universitätsklinik für Radiodignostik Wien.

Für alle Interessierten gibt es hier seinen Text zum Thema Möglichkeiten zur Dosisreduktion in der modernen CT Angiographie zum Nachlesen.

Letztes Update: 19. Februar 2011 © Verband für medizinischen Strahlenschutz in Österreich | Joomla! basierte Webentwicklung von Artwork4Joomla © All Rights Reserved. | Webdesign von create.at